Bulk-Fill Komposite: Inkrementtechnik „Auf Wiedersehen“?

Bulk-Fill versus konventionelle Komposite – machen die einen die anderen überflüssig? Es sieht nicht so aus. In seinem Update betrachtet PD. Dr. med. dent. José Ignacio Zorzin , wie und warum sich beide Materialien in der täglichen Praxis sinnvoll ergänzen und was die Voraussetzung für eine erfolgreiche Bulk-Fill Füllung ist.
Hier die Autoren-Bio und die Literaturliste zu diesem Beitrag im Heft 5/6-2020. Es erscheint Ende Juni.

Autor:

Priv.-Doz. Dr. med. dent. José Ignacio Zorzin

Berufliche Positionen und Funktionen
2009 –heute
Wissenschaftlicher Assistent und Zahnarzt in der Zahnklinik 1 –Zahnerhaltungund Parodontologie,Universitätsklinikum Erlangen;
Beteiligung an Forschung und Lehre; Betreuung von Kursen und Dissertationen
2019
Prüfer im Staatsexamen Zahnerhaltung
2018
Ko-Kursleiter Phantomkurs der Zahnerhaltung
2011
Koordinator und Ersteller des der Onlineklausur für den Klinischen Kurs Zahnerhaltungskunde 1

UniversitärerWerdegang und akademische Qualifikationen
2004 –heute
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen–Nürnberg
2019
Habilitation und Lehrbefugnis im Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere Zahnerhaltung, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde („Materialien und Techniken in der modernen Zahnheilkunde“)
2018
Zertifikat Medizindidaktik der Bayerischen Universitäten
2011
Promotion zum Dr. med. dent.(„Zum Einfluss von Chlorhexidin auf das Dentinbonding mit Syntac im Mikrozugversuch“)
2004 –2009
Studium der Zahnmedizin, Staatsexamen (Note 1) und Approbation

Auszeichnungen
2015
3M Oral Care European Talent Award (2. Platz) zum Thema „Bulk Fills: Do they Influence bond strength to dAuszeichnungenentin?”
2014
Voco Dental Challenge (2. Platz) zum Thema „Bulk-Fill-Komposite im Fokus der Lichtpolymerisation“

Forschungsschwerpunkte
• Selbstadhäsive Befestigungskomposite
• Vorbehandlungsmethoden für Glas-und Oxidkeramiken
• Dentinadhäsive
• Konventionelle und Bulk-Fill Komposite
• Glas-und Oxidkeramiken
• Antimikrobielle Biomaterialien in der Zahnerhaltung
• Klinische Überlebensanalyse direkter und indirekter Restaurationen
• Dentale FraktographieAuszeichnungen

Mitgliedschaften, akademische und wissenschaftliche Gremienarbeit
• Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)
• Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung (DGR2Z)
• Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund-und Kieferheilkunde (DGZMK)
• Bundesweiter Arbeitskreis für die Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ)
• FractoForum International e.V. (Schatzmeister seit 2013)
• Academy of Dental Materials (ADM)
• International Association of Dental Research (IADR)

Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschriften (Auswahl)
• Dental Materials
• Journal of Adhesive Dentistry
• Clinical Oral Investigations

Literaturangaben

1. Mair LH. Ten-year clinical assessment of three posterior resin composites and two amalgams. Quintessence Int. 1998;29(8):483-90.

2. Opdam NJ, Bronkhorst EM, Loomans BA, Huysmans MC. 12-year survival of composite vs. amalgam restorations. J Dent Res. 2010;89(10):1063-7.

3. Ferracane JL. Resin composite–state of the art. Dent Mater. 2011;27(1):29-38.

4. Ferracane JL. Placing Dental Composites—A Stressful Experience. Operative Dentistry. 2008;33(3):247-57.

5. Bucuta S, Ilie N. Light transmittance and micro-mechanical properties of bulk fill vs. conventional resin based composites. Clin Oral Investig. 2014.

6. Lee YK. Influence of filler on the difference between the transmitted and reflected colors of experimental resin composites. Dent Mater. 2008;24(9):1243-7.

7. Vivadent I. Scientific Documentation Tetric Evo Ceram Bulk Fill. 2013.

8. Moszner N, Zeuner F, Lamparth I, Fischer UK. Benzoylgermanium Derivatives as Novel Visible-Light Photoinitiators for Dental Composites. Macromolecular Materials and Engineering. 2009;294(12):877-86.

9. Filtek One Bulk Fill Restorative – Technical Product Profile [press release]. St. Paul, MN, USA2016.

10. Shah PK, Stansbury JW, Bowman CN. Application of an addition–fragmentation-chain transfer monomer in di(meth)acrylate network formation to reduce polymerization shrinkage stress. Polymer Chemistry. 2017;8(30):4339-51.

11. Antonucci JM, Regnault WF, Skrtic D. Polymerization Shrinkage and Stress Development in Amorphous Calcium Phosphate/Urethane Dimethacrylate Polymeric Composites. Journal of Composite Materials. 2010;44(3):355-67.

12. Zorzin J, Maier E, Harre S, Fey T, Belli R, Lohbauer U, et al. Bulk-fill resin composites: polymerization properties and extended light curing. Dent Mater. 2015;31(3):293-301.

13. Ilie N, Bucuta S, Draenert M. Bulk-fill resin-based composites: an in vitro assessment of their mechanical performance. Oper Dent. 2013;38(6):618-25.

14. Yazici AR, Antonson SA, Kutuk ZB, Ergin E. Thirty-Six-Month Clinical Comparison of Bulk Fill and Nanofill Composite Restorations. Oper Dent. 2017;42(5):478-85.

15. Heck K, Manhart J, Hickel R, Diegritz C. Clinical evaluation of the bulk fill composite QuiXfil in molar class I and II cavities: 10-year results of a RCT. Dent Mater. 2018;34(6):e138-e47.

16. van Dijken JW, Pallesen U. Posterior bulk-filled resin composite restorations: A 5-year randomized controlled clinical study. J Dent. 2016;51:29-35.

17. Ehlers V, Gran K, Callaway A, Azrak B, Ernst CP. One-year Clinical Performance of Flowable Bulk-fill Composite vs Conventional Compomer Restorations in Primary Molars. J Adhes Dent. 2019;21(3):247-54.