Delegieren muss man können, vor allem zunächst aber auch erst einmal dürfen. Was dürfen Sie an wen delegieren, ohne Ihre Pflichten zu verletzen oder einen Honoraranspruch zu verlieren? Hier erfahren Sie Grundsätzliches wie auch Antworten zu ausgewählten gängigen Einzelfragen.

Autoren-Infos, Literaturhinweise
und Sonstiges zum Artikel in Heft 7/8-2021

Von:

Dr. Hendrik Schlegel

– Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen von 1974 bis 1983
(1. Staatsexamen)
– Studium der Zahnmedizin von 1983 bis1988 (Staatsexamen)
– Assistenzzahnarzt von 1989 bis 1991
– Geschäftsführender Zahnarzt der ZÄKWL von 1992 bis 31.12.2017
– Promotion 1993
– Fachkraft für Arbeitssicherheit
– Qualitätsmanager im Gesundheitswesen (DGQ)
– Veröffentlichungen zu allen Bereichen zahnärztlicher Berufsausübung
– Vortragstätigkeit

Literatur:

1. Delegationsrahmen der Bundeszahnärztekammer für Zahnmedizinische Fachangestellte, 16.09.2009, Nr. 2. Delegation zahnärztlicher Leistungen

2. s. BGH NJW 1975, 2245, 2246

3. Gesundheitsstrukturgesetz vom 21. Dezember 1992, Artikel 22,

4. vgl. Bundesgesetzblatt 1992, Teil I, Seite 2328

5. Zahnärztliche Mitteilungen (ZM), Nr. 21, Ausgabe November 1993, S. 34 ff

6. Delegationsrahmen der BZ?K: bitte nachlesen, Google Suche: bzäk delegationsrahmen

7. das sind gemäß 71 Nr. 6 und 54 Absatz 1 Berufsbildungsgesetz die Zahnärztekammern

8. Vgl.: Programmheft der Akademie für Fortbildung Zahnärztekammer Westfalen Lippe, Fortbildung für Zahnmedizinische Assistenz-& Verwaltungsberufe 2021, S. 10-13

9. Muster-Fortbildungsordnungen unter https://www.bzaek.de/praxisteam/zahnmedizinische-fachangestellte/aufstiegschancen.html

10. (Google Suche: Landeszahnärzte-kammer Brandenburg, Delegationstabelle

11. Delegationsrahmen der BZÄK, S. 3, Nr. 2

12. BSG, Beschluss vom 27.04.2005-Aktenzeichen B 6 KA 79/04 B

13. Vgl. Delegationsrahmen BZÄK S. 2 Nr. 1, weil parodontalchirurgische Maßnahme

14. BZB Juni 2021, S. 24,25 “Delegierbare Leistungen bei PZR und PAR-Behandlung”
Die Bayerische Landeszahnärztekammer zu Grundsätzen und juristischen Grenzen, Christian Berger, Präsident der BLZK. Link: https://www.bzb-online.de/e062021/#0

15. u.a.: Delegation in der zahnärztlichen Praxis, Jochen Neumann-Wedekindt/Christine Baumeister-Henning
zfv-Verlag Herne 2017, S. 79

16. Vgl.: Delegationsrahmen der BZÄK, S.2

17. Link: www.bddh.info/neuigkeiten/darf-eine-dentalhygienikerin-in-deutschland-anaesthesieren/

18. “Delegation in der zahnärztlichen Praxis”, Jochen Neumann-Wedekindt/Christine Baumeister-Henning,
zfv-Verlag Herne 2017. Enthält in Teil 2 -Delegation und Abrechnung- auf den S. 62-127 eine schöne Übersicht über zahnärztliche Gebühren und ihre Delegations-fähigkeit. Die neuen PAR-Positionen im Bereich der GKV fehlen noch (weil Auflage 2017).